Bitte erschreckt beim Anblick der ersten Fotos nicht gleich!

Wie man aber sieht gab es schon vor Beginn des Lehrganges viel Spaß.













Auch während des Trainings ging es hin uns wieder lustig zu.




Es wurde dann aber auch wieder konzentriert

der Weg der Kampfkunst beschritten!































































5 Jahre Shotokan Beratzhausen

Großer Lehrgang am 22.11.2003
mit



Harald Strauß
4. Dan Karate

Hier ist ein ganz kurzer Bericht über unseren Lehrgang:


Der Lehrgang hatte um 10.00 Uhr begonnen. Ende war kurz nach 20.00 Uhr.


Es nahmen insgesamt 78 Karatekas daran teil.

Sie kamen zum Teil aus Passau, Erlangen und ESCHENBACH (107 Km!)

Wobei wir den Eschenbacher Karatekas herzlich für ihren Besuch danken.

Sie kamen mit einer Abordnung von 18 Teilnehmern!!!!



Es legten am Ende 38 Teilnehmer ihre Gürtelprüfung ab.



Aus Beratzhausen waren es:



Zum 9. Kyu (Weißgurt):

- Musil Sarah Marie



Zum 8. Kyu (Gelbgurt):

- Baiersdorfer Jasmin

- Böhm Nadine

- Böhm Daniela

- Bleicher Sabrina

- Nagengast Christian



Zum 7. Kyu (Orangegurt):

- Hofmeister Andrea



Zum 6. Kyu (Grüngurt):

- Hickson Silvia



Zum 5. Kyu (1. Blaugurt):

- Pfab Maria

- Kohler Christian



Zum 4. Kyu (2. Blaugurt):

- Schmid Peter



Zum 3. Kyu (1. Braungurt):

- Stöckl Jürgen

- Wein Heidi

- Wein Franz



Aus Deuerling bestanden Riepl Gerlinde und Riepl Thomas die Prüfung zum 7. Kyu,

und Riepl Stefan die Prüfung zum 6. Kyu.

Aus Hemau legten Sailer Petra ihre Prüfung zum 6. Kyu

und Dietz Stefanie und Hansch Christoph die Prüfung zum 2. Kyu ab!



Alle samt zeigten wirklich hervorragende Leistungen. Wobei natürlich unseren Kleinen,

die sich bei einem fremden Prüfer, nach einem langem Tag, der Prüfung stellten,

besonderer Respekt gilt!



Alle Teilnehmer waren von der freundlichen Art unseres Lehrgangstrainers Harald Strauß begeistert.

Besonders die Kinder konnte er damit erreichen, denen es wirklich Spass machte bei Harald zu trainieren.

Aber auch den Erwachsenen hatte er vieles zu bieten. Er zeigte auf beeindruckend "lockere" Weise wie

harmonisch Kinder und Erwachsene zusammen das Bunkai der Katas Heian Sandan und Bassai Dai trainieren können.



Begrüßt wurden die Lehrgangsteilnehmer vom Vorstand des TSV Beratzhausen e.V., Josef Beer,

und vom 2. Bürgermeister Michael Eibl.



Die Bewirtung hatte das Abseits-Team übernommen, und der Nudelauflauf war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Auch sonst hatte Franz allerhand aufgetischt.

Der Labertaler Sportstadl hatte einen Verkaufsstand mit Artikeln der Firma Budoland aufgebaut, und der

Bund Naturschutz Beratzhausen war mit einer Ausstellung "Leben im Einklang der Natur" anwesend.



Nach dem Ende dieses erfolgreichen Lehrganges ging dann der "harte Organisatorenkern" des

Shotokan Beratzhausen noch zu einer kleinen inoffiziellen Feier in der

Pizzaria Madan und anschließen zu einem

"KLEINEN (!) Nachtrunk"

beim Dojoleiter über!



Die Abteilungsleitung auf diesem Weg noch mal bei allen Helfern bedanken,

die hier aber nicht einzeln aufgezählt werden.

Außerdem bedanken wir uns bei Euch allen, die am Lehrgang teilgenommen haben.

Denn was nützt die beste Organisation, wenn dann doch keiner kommt!









Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!